Tierfreunde aufgepasst! - Videoworkshop für junge Leute


Am 17. und 18. Juni 2016, jeweils von 10 bis 16 Uhr, findet im Thüringer Medienbildungszentrum der Workshop Der Fernsehbericht: Von der Idee zum fertigen Film statt.

Unter dem Motto ... mit Tieren kann man nicht verlieren! finden Tierparkgeschichten gern einen festen Platz im Programm von Fernsehsendern. Der Zuschauer begleitet einen Pfleger, schaut der  Aufzucht von Jungtieren zu, ganz gleich ob dieses erworben wurde oder aus der Tierpark eigenen Zucht stammt, und erfährt Neues über den Tierparkbetrieb.

Wer seine eigenen Geschichten über verspielte, tapsige oder übermütige Tierbabys erzählen möchte, der sollte den Videoworkshop Der Fernsehbericht: Von der Idee zum fertigen Film auf keinen Fall verpassen.  Gemeinsam produzieren junge Leute einen Fernsehbericht, der andere neugierig macht und zeigt, wie der niedliche flauschige Nachwuchs von Zwergziegen, Minischweinen oder Zwergseidenäffchen im Geraer Tierpark gepflegt  wird und aufwächst. Doch die Gestaltung eines Fernsehbeitrages will gelernt sein, sollen doch viele Menschen aufmerksam  werden und den Beitrag einschalten oder im Netz anklicken.

Die jugendlichen Teilnehmer lernen im Workshop, wie man ein Thema in einem Fernsehbeitrag kurz, prägnant und anschaulich vorstellt. Der Grundlagenworkshop vermittelt  Wissen zur Recherche, zum Beitragsaufbau, zum Führen von Interviews, zum Verfassen von Kommentaren, zur Vertonung eines Beitrages sowie zur Zusammenarbeit von Kamera- und Tonleuten und des Redakteurs. Im Mittelpunkt steht dabei das Schreiben eines ansprechenden Textes für die Kamerabilder, mit dem es dann gleich mitten rein in die Berichterstattung geht.

 

Für die Leitung des Workshops konnte der Diplom-Journalist Marian Riedel gewonnen werden. Er verantwortet als Redakteur, Reporter und Moderator Fernsehbeiträge für den MDR. Er berichtet über Thüringer Aktionen und Akteure in Bosnien-Herzegowina, Österreich, Italien, Russland, Norwegen und der Schweiz. Zudem arbeitet er für CENTAURI-Film  an Videoprojekten mit.


Die Teilnahme am Workshop ist für alle Interessierten kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität wird um Anmeldung bis zum 15. Juni 2016 unter medienbildungszentrum-gera@tlm.de, über das Kontaktformular des TMBZ Gera auf der Homepage oder telefonisch unter 0365 201020 gebeten.