Programmvorschau


Fernsehprogramm vom 06.12.2017 bis 13.12.2017

Das Programm von labor14, dem Thüringer Lernsender, beginnt mittwochs um 16 Uhr und wird bis zum darauf folgenden Mittwoch um 16 Uhr alle 6 Stunden wiederholt.
    

16:00 Uhr Programmvorschau
   
16:01 Uhr Wo sind die Farben hin?
  Die Welt ist grau, wo sind bloß die Farben?
  Sendeverantwortlicher: Frank Karbstein
   
16:03 Uhr Musik macht Fröhlich
  Die Musikschule "Fröhlich" in Gera und ihre Arbeit an der Pfortener Schule werden vorgestellt.
  Sendeverantwortlicher: Stefan Gabel
   
16:10 Uhr Programmvorschau
   
16:11 Uhr Was es nicht alles gibt!
  In mehreren Kurzepisoden geht es drunter und drüber.
  Sendeverantwortlicher: Michael Werner
   
16:23 Uhr Schicksalsschlag
  Wird die Geschäftsfrau Pauline nach ihrem Schicksalsschlag den Weg zurück ins Leben finden können?
  Sendeverantwortliche: Sarah Eißmann
   
16:30 Uhr Ende des PiXEL-Programms
   
   
16:30 Uhr Programmvorschau
   
16:31 Uhr 21. Geraer Herztag (1)
  Begrüßung und Vortrag "Das kranke Herz" von Kardiologin Dr. med. Antje Masri-Zada.
  Sendeverantwortlicher: Fred Oppotsch
   
18:00 Uhr Neues aus Gera für Thüringen
  Nachrichten und Veranstaltungstipps
  Sendeverantwortlicher: Phillip Hellwig
   
18:19 Uhr Heinz unterwegs...
  ... bei der Eröffnung des 22. Märchenmarktes in Gera.
  Sendeverantwortlicher: Heinz Roeske
   
18:54 Uhr Programmvorschau
   
18:55 Uhr Gera im Spiegel
   
19:03 Uhr Kontext - die anderen Nachrichten
  Chaos: Ein neues Zeitalter der Revolutionen?
  Sendeverantwortlicher: David Goeßmann
   
19:55 Uhr Eine kleine Naturoase (1)
  Naturbeobachtungen in einer stillgelegten Tongrube bei Crossen im Laufe eines Jahres.
  Sendeverantwortlicher: Gerhard Dietmar Fischer
   
20:46 Uhr Programmvorschau
   
20:47 Uhr Das gibts doch nicht!
  Alltagssituationen werden in kurzen Sketchen aufs Korn genommen.
  Sendeverantwortlicher: Michael Werner
   
21:00 Uhr pop10.de
  Musikmagazin mit neuen Bands, spannenden Geschichten, Trends und echten Musikern...
  Sendeverantwortlicher: Maurice Gajda


Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!